Die Aufregung, mit der die Spieler die Ankündigung und Veröffentlichung von Crash Bandicoot N. Sane Trilogy akzeptierten, bewies, dass Neuveröffentlichungen alter 3D-Plattformer heute ein ganz normales Thema sind. Daher entschied sich Activision auch für ein Remake von drei klassischen Spielen über den lustigen Drachen Spyro, der Ende der 90er Jahre eines der Schlüsselbilder der PlayStation war. Toys for Bob übernahm die aktualisierten Versionen, half Vicarious Visions bei der PS4-Version von Crash und portierte das Spiel auf den Switch. Das Studio ging mit Vorsicht auf Spyro Reignited Trilogy zu und befürchtete, das Gameplay der Originalspiele in irgendeiner Weise zu ändern - und das ist genauso gut wie schlecht.

Warum es gut ist, ist verständlich: Fans der Originalspiele warteten darauf, dass die Remakes nur die gleichen Spiele spielten, aber mit aktualisierten Grafiken - große Änderungen im Gameplay würden sicherlich nicht allen gefallen. Außerdem hätte es viel mehr Zeit gekostet, und so wurde die Kollektion im April angekündigt und nach sieben Monaten veröffentlicht (obwohl die Entwicklung natürlich länger dauerte).

Was "schlecht" betrifft, sollte man erklären. Das erste Spiel über Spyro, Spyro the Dragon, wurde 1998 veröffentlicht und war bereits zu diesem Zeitpunkt im Gameplay nicht sehr einfallsreich - insbesondere im Vergleich zu demselben Crash Bandicoot, das zwei Jahre zuvor erschien. Wie der klassische Spyro der Drache nun diejenigen anziehen kann, die ihn Ende der 90er Jahre nicht kannten und daher die Tränen der Nostalgie beim Anblick hell umgestalteter Orte nicht wegwischen, ist nicht ganz klar.

Das Gameplay von Spyro Reignited Trilogy läuft größtenteils darauf hinaus, dass Spyro wild durch die Level rast und Edelsteine ​​sammelt, mit NPCs kommuniziert, Herausforderungen ausführt, Feinde und zerbrechliche Truhen stößt, auf alles feuert, was er kann, und im Allgemeinen Spaß hat . Manchmal dürfen sie für andere Helden spielen, und dann ändern sich die Fähigkeiten: Zum Beispiel schlägt Sheilas Känguru mit den Hinterbeinen, und der Bentley Yeti winkt gekonnt einem riesigen Schläger. Sie können sich hart anstrengen und jedes Level zu 100% beenden, aber dann müssen Sie Backtracking durchführen, was - für einen unvorbereiteten Spieler - noch langweiliger klingt.

In Crash Bandicoot N. Sane Trilogy sackte das klassische Gameplay an einigen Stellen ebenfalls ab, aber darin wurde dieses Problem teilweise mithilfe neuer Funktionen wie dem Bestehen eines beliebigen Levels in allen drei Spielen gegen die Zeit und einem anderen spielbaren Charakter, Coco Bandicoot, gelöst. Die neue Spyro Reignited Trilogy enthält nur Grafiken, die auf Unreal Engine 4 basieren, und neu aufgenommene Musik, die durch den Original-Soundtrack ersetzt werden kann.

Diese Herangehensweise an die Wiederbelebung der Klassiker wird bei den Fans der Serie Respekt hervorrufen, aber nur Neulinge behindern. In Spyro 2: Riptos Wut! Zum Beispiel haben Portale für den Umzug von einem Ort zu einem anderen visuelle Markierungen, die die Anzahl der gesammelten Relikte anzeigen. Warum kannst du das nicht auch in anderen Spielen tun? Vielen Dank zumindest für die automatische Speicherung und die Möglichkeit, die Karte ein- und auszuschalten, obwohl langjährige Fans der Serie wahrscheinlich auch nicht glücklich darüber sind.

Die aktualisierte Trilogie wird von Spyro 2: Riptos Wut gespeichert! und Spyro: Year of the Dragon hat ursprünglich viel mehr Spaß gemacht als das erste Spiel. In den Fortsetzungen lernte Spyro neue Tricks (unter Wasser schwimmen und Treppen steigen), und es gab auch einen Ort für wirklich aufregende Bosskämpfe und so etwas wie zusätzliche Aufgaben.

Im zweiten und dritten Teil bitten die Charaktere den Helden oft, auf einem Skateboard zu fahren und die entkommenen Drachen einzuholen, dann die nervigen Affen zu entfernen, die Kokosnüsse von den Bäumen werfen, und dann mit ein paar riesigen Schnauzen Hockey zu spielen. Sie sollten jedoch nichts Ernstes von solchen Aktivitäten erwarten - es wird fünfzehn Stunden dauern, bis Sie die gesamte Spyro Reignited Trilogy abgeschlossen haben.

Und die ganze Zeit über werden Sie erstaunliche Grafiken genießen - dies ist vielleicht der Hauptvorteil der gesamten Trilogie. Wenn vor den aktualisierten Abenteuern von Spyro mein Herz dem neuen Ratchet & Clank gehörte, wurde es jetzt definitiv von den Spielen über den lila Drachen gestohlen. Für mich ist Spyro Reignited Trilogy derzeit der schönste Plattformer. Viel attraktiver ist die Crash Bandicoot N. Sane Trilogie und sogar ein bisschen charmanter als Ratchet & Clank.

Obwohl es hier Momente gibt. Der farbenfrohe und leicht zu erlernende Plattformer ist das Beste für das Kind, aber in Spyro Reignited Trilogy gibt es keinen Russen. Nicht einmal die Untertitel wurden übersetzt. Darüber hinaus benötigt die Sammlung mehr als 65 Gigabyte - und für solche Spiele ist es wie WAS? Vielleicht muss ich auch Red Dead Redemption 2 von der Festplatte entfernen, um Spyros willen?

Spyro Reignited Trilogy ist ein wahnsinnig schönes Märchen, das Sie immer noch genießen können, wenn Sie nicht zu viel erwarten und nicht von Geschichten über "legendäre Plattformer" der späten 90er Jahre geleitet werden. Spiele über Spyro sind eine angenehme Atmosphäre, leuchtende Farben und viel Humor. Ich würde natürlich gerne ein bisschen überdenken, aber okay - das ist auch großartig. Vor allem, wenn Sie jahrelang darauf gewartet haben, dass der Drache zurückkommt.